März-Ergebnis
US-Einkaufsmanagerindex enttäuscht

Der an den Finanzmärkten viel beachtete Konjunkturindex der US-Einkaufsmanager ist im März stärker gesunken als erwartet. Die US-Börsen reagierten mit nachgebenden Kursen auf die Daten.

HB NEW YORK. Der Index fiel auf 50,9 Zähler von 52,3 Punkten im Vormonat, wie das Institute for Supply Management (ISM) mitteilte. Experten hatten im Schnitt nur mit einem Rückgang auf 51,1 Punkte gerechnet.

Der Beschäftigungsindex fiel auf 48,7 Punkte von 51,1 Zählern im Februar. Der Teilindex für die Preise stieg auf 65,5 von zuvor 59,0 Punkten. Das Barometer für die Neuaufträge sank auf 51,6 von 54,9 Zählern.

»  Wie die Märkte auf die Daten reagieren

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%