Moody's
Griechenlands Kreditwürdigkeit um zwei Stufen heraufgesetzt

Zwei Stufen nach oben: Die Ratingagentur Moody's hat Griechenlands Kreditwürdigkeit heraufgesetzt und würdigte die Konsolidierungsbemühungen. Trotzdem hängt das Land weiter im untersten Ratingbereich.
  • 0

WashingtonDie US-Ratingagentur Moody's hat Griechenlands Kreditwürdigkeit um zwei Stufen heraufgesetzt. Die Bonität des Landes werde nun mit "Caa1" statt mit "Caa3" bewertet und mit einem stabilen Ausblick versehen, teilte Moody's am Freitag mit. Damit liegt das Land aber noch immer knapp auf Ramschniveau.

Zur Begründung führte die Ratingagentur den Fortschritt der Regierung bei der Konsolidierung der Staatsfinanzen an. Zwar werde die Staatsverschuldung in diesem Jahr mit 179 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) einen Höhepunkt erreichen, im kommenden Jahr dann aber sinken. Moody's lobte zudem die verbesserten wirtschaftlichen Aussichten des Landes und die Reformen am Arbeitsmarkt, die "gute Fortschritte" gemacht hätten.

Seit dem Jahr 2010 stellen die internationalen Geldgeber aus Europäischer Union, Internationalem Währungsfonds (IWF) und Europäischer Zentralbank (EZB) Griechenland Milliardenkredite zur Verfügung. Im Gegenzug verlangen sie von Athen Reformen und massive Einsparungen.

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Moody's: Griechenlands Kreditwürdigkeit um zwei Stufen heraufgesetzt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%