ESM-Chef Klaus Regling zu Griechenland: „Ein Schuldenschnitt ist nicht nötig“

ESM-Chef Klaus Regling zu Griechenland
„Ein Schuldenschnitt ist nicht nötig“

PremiumESM-Chef Klaus Regling erwartet, dass Griechenland sein Darlehen zurückzahlt. Im Interview erzählt er, was ihn am Umgang mit der griechischen Regierung stört – und warum der Haushalt des Landes wieder in Gefahr ist.

BrüsselKlaus Regling ist Chef des Euro-Rettungsfonds und hat dadurch ein sehr spezielles Verhältnis zu Griechenland. Im Interview spricht er über das Darlehen, das der ESM Griechenland gewährt hat, und warum ein Schuldenschnitt ökonomisch unnötig sein wird.


Herr Regling, der Euro-Rettungsfonds EFSF ist mit einem Darlehensvolumen von insgesamt rund 142 Milliarden Euro der mit Abstand größter Gläubiger Griechenlands. Bestehen eigentlich noch realistische Aussichten, dass dieses Geld jemals zurückkommt?
Griechenland muss diese Darlehen eins zu eins zurückzahlen. Das erwarten wir, daran hat sich nichts geändert.

Premier Tsipras sieht das anders. Er verlangt nach wie vor einen Schuldenschnitt.
Die Kommunikation der neuen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%