EZB-Politik
BIZ warnt vor gefährlichem Geldregen

PremiumDie Bank für Internationalen Zahlungsausgleich kritisiert Europas Währungshüter. Die Geldschwemme der EZB berge große Gefahren und habe den Risikoappetit von Investoren angestachelt.

ZürichIm Konzert der Notenbank bleibt ihr die undankbare Rolle der Ruferin in der Wüste: Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich, kurz BIZ. Eigentlich sollen die Notenbanken der Welt bei ihren vertraulichen Sitzungen bei der „Zentralbank der Zentralbanken“ in Basel ihre Politik aufeinander abstimmen. Doch die Warnungen der BIZ-Ökonomen schlagen Draghi & Co. in den Wind.

In ihrem Jahresbericht vergangenen Sommer mahnte die BIZ die Zentralbanken dazu, die Normalisierung der Geldpolitik einzuleiten. Das sollte Blasen bekämpfen und so die Finanzstabilität bewahren. Passiert ist genau das Gegenteil: „Seit Anfang Dezember haben mehr als 20 Zentralbanken die Geldpolitik gelockert“, stellt BIZ-Chefökonom Claudio Borio...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%