Gastbeitrag
Keine Angst vor Globalisierung und Freihandel

PremiumDer Wachstum der Weltwirtschaft hat sich verlangsamt. Die Zentralbanker Andreas Dombret und Daniel Mminele warnen vor protektionistischem Maßnahmen und fordern die G20 auf, die globale Wirtschaft besser zu steuern.

Wir leben in einer Zeit wachsender Unsicherheit. Die Unsicherheit könnte in Zukunft noch weiter zunehmen, denn die Risiken für das weltweite Wachstum sind im geopolitischen Umfeld gestiegen. Populistische Strömungen, die sich gegen Multilateralismus und Globalisierung wenden, erhalten immer mehr Zulauf. Das Brexit-Votum in Großbritannien und die Präsidentschaftswahlen in den USA zeigen, dass die Globalisierung bei den Menschen zunehmend Sorgen hervorruft und deshalb vermehrt Rufe nach strengeren Handels- und Zuwanderungskontrollen laut werden.

Einige der Ängste beruhen auf der Annahme, dass schwaches Wirtschaftswachstum, steigende Arbeitslosigkeit und größere Ungleichheit eine Folge des Freihandels, des wachsenden grenzüberschreitenden Arbeitskräfteverkehrs und der Verlagerung von Unternehmensbereichen ins...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%