Premium Gastbeitrag von Hans-Werner Sinn Der Überschuss wider Willen

Warum ist der deutsche Leistungsbilanzüberschuss zu groß? Die Ursachen liegen nicht nur in Europa, sondern auch in den USA. Um etwas daran zu ändern, sind vor allem zwei Dinge notwendig. Ein Gastbeitrag.
  • Hans-Werner Sinn
Hans-Werner Sinn ist Professor für Nationalökonomie und Finanzwissenschaft an der Universität München, war Präsident des Ifo-Instituts und Berater des deutschen Wirtschaftsministeriums. Quelle: AFP [M]
Der Autor

Hans-Werner Sinn ist Professor für Nationalökonomie und Finanzwissenschaft an der Universität München, war Präsident des Ifo-Instituts und Berater des deutschen Wirtschaftsministeriums.

(Foto: AFP [M])

Warum ist Deutschlands Leistungsbilanzüberschuss zu groß? Einige sagen, Deutschland exportiere so viel, weil es sehr gute Waren hat. Andere betonen, dass Deutschland zu wenig importiert, weil die Löhne zu niedrig seien. Wieder andere weisen darauf hin, dass ein Leistungsbilanzüberschuss definitorisch dem Kapitalexport des Landes und damit dem Überhang der Ersparnisse über die Investitionen gleicht. Sie fordern Deutschland auf, weniger zu sparen oder mehr zu investieren.

 

Mehr zu: Gastbeitrag von Hans-Werner Sinn - Der Überschuss wider Willen

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%