Gastbeitrag: Warum die EZB keine Schuld an den Niedrigzinsen hat

Gastbeitrag
Warum die EZB keine Schuld an den Niedrigzinsen hat

PremiumDie Nullzinspolitik der EZB steht heftig in der Kritik. Doch die Notenbank hat gar keine andere Wahl, als die Sätze immer weiter zu senken. Daran sind auch die deutschen Sparer nicht ganz unschuldig. Ein Gastbeitrag.

DüsseldorfDie EZB ist für ihre jüngsten Entscheidungen stark getadelt worden – und dies besonders in Deutschland. Viele befürchten, dass diese Maßnahmen ernsthafte Kollateralschäden verursachen. Die negativen Zinssätze bestrafen vor allem Sparer und untergraben die Stabilität des Banken- und Versicherungssystems.

Diese Bedenken sollte man ernst nehmen. Aber gleichzeitig müssen wir uns fragen, welche Alternativen es gibt und welche Wirkungen diese mittelfristig haben. Europa ist nicht der einzige Ort, wo die Zinssätze null betragen oder sogar noch niedriger sind. Dafür gibt es im Wesentlichen zwei Gründe. Der erste besteht darin, dass die Ersparnisse tendenziell die Investitionen übersteigen. Der zweite ist die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%