Premium Investitionslücken bei Unternehmen Fehlender Weitblick

Die Ökonomen streiten darüber, ob Unternehmen zu kurzsichtig agieren und deshalb ihr Geld horten. Eine neue Vermutung: Könnte es sein, dass sie so wenig investieren, damit sie mehr Geld für die Kurspflege haben?
Das Unternehmen beschloss nach Einstieg eines Hedgefonds einen Aktienrückkauf. Quelle: Bloomberg
Nespresso-Kaffee von Nestlé

Das Unternehmen beschloss nach Einstieg eines Hedgefonds einen Aktienrückkauf.

(Foto: Bloomberg)

FrankfurtDie vieldiskutierte Investitionsschwäche ist keine deutsche Spezialität, auch wenn es manchmal so scheint. Sie ist ein weltweites Phänomen. Die Diskussion über die Gründe bekommt derzeit eine neue Facette. Könnte es sein, dass die Unternehmen so wenig investieren, damit sie mehr Geld für die Kurspflege haben? Geld, um über Aktienrückkäufe und Dividenden den Aktienkurs hochzutreiben – und nebenher noch die eigene, an den Kurs gebundene Bezahlung?

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Investitionslücken bei Unternehmen - Fehlender Weitblick

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%