Preise in Deutschland
Inflation feiert ein Mini-Comeback

Vor allem wegen teurer gewordener Nahrungsmitteln steigen die Preise in Deutschland steigen. Dennoch ist das Plus noch weit von dem Wert entfernt, der von der Zentralbank angestrebt wird.

Der kräftigste Anstieg der Lebensmittelpreise seit anderthalb Jahren sorgt wieder für ein wenig Inflation in Deutschland. Waren und Dienstleistungen kosteten im Oktober durchschnittlich 0,3 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in einer ersten Schätzung mitteilte. Das ist das stärkste Plus seit vier Monaten. Im September war die Inflationsrate auf null gefallen und damit auf den tiefsten Stand seit Februar 2015 - vor allem wegen billigerer Energie.

Für Nahrungsmittel mussten die Verbraucher im Schnitt 1,6 Prozent mehr bezahlen. "Das ist der kräftigste Anstieg seit April 2014", sagte ein Statistiker. Lebensmittel fallen besonders stark ins Gewicht,...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%