Preisniveau für Konsumgüter
Deutschland nur knapp über EU-Durchschnitt

Konsumgüter sind in Deutschland kaum teurer als in anderen EU-Ländern: Die meisten Nachbarländer haben höhere Lebenshaltungskosten als Deutschland. In Dänemark sind Konsumgüter am teuersten, am billigsten in Bulgarien.
  • 0

WiesbadenVerbraucher in Deutschland haben 2014 für Konsumgüter nur marginal mehr bezahlt als der Durchschnitt der EU-Bürger. Das Preisniveau für die privaten Konsumausgaben lag im vergangenen Jahr um 1,5 Prozent über dem Schnitt der 28 Mitgliedstaaten, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte. In den meisten direkten Nachbarländern Deutschlands waren die Lebenshaltungskosten demnach höher – lediglich in Polen und Tschechien waren sie niedriger.

Innerhalb der EU war das Preisniveau mit 38 Prozent über dem Durchschnitt in Dänemark am höchsten, gefolgt von Schweden mit 24,7 Prozent und Finnland mit 23,2 Prozent. Am günstigsten ist der Erwerb eines repräsentativen Warenkorbs in Bulgarien: In dem südosteuropäischen Land mussten Verbraucher mit minus 51,6 Prozent weniger als halb so viel zahlen wie im Durchschnitt aller Mitgliedsländer.

Agentur
afp 
AFP news agency (Agence France-Presse) / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Preisniveau für Konsumgüter: Deutschland nur knapp über EU-Durchschnitt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%