Staatsschulden 2014
Griechenland drückt sein Minus

Die Neuverschuldung Griechenlands ist im vergangenen Jahr zwar zurückgegangen. Dennoch liegt das Krisenland weiter über der Maastrichter Defizitmarke. Auch Frankreich bleibt oberhalb der Schuldenschwelle.

LuxemburgDas hochverschuldete Griechenland hat sein Defizit gedrückt. Die Neuverschuldung betrug im vergangenen Jahr 3,5 Prozent der Wirtschaftsleistung nach 12,3 Prozent zuvor, berichtete das Europäische Statistikamt Eurostat am Dienstag in Luxemburg. Allerdings sind die Zahlen aus 2013 umstritten. Denn in dieser Berechnung sind die die Hilfsgelder des ESM zur griechischen Banken-Rekapitalisierung von rund 50 Milliarden Euro enthalten. Rechnet man diesen Sonderposten heraus, liegt die Defizitquote für 2013 bei nur noch von 4,1 Prozent, die Differenz zu 2014 ist also sehr viel kleiner.

Die Daten sind insbesondere wichtig für die Beurteilung von Ländern, die immer noch in Defizit-Strafverfahren stecken. Allerdings liegt...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%