Ökonomen kritisieren Intransparenz
Diskussion um Zinserhöhung in Japan

Nach der ersten Leitzinserhöhung der japanischen Notenbank (BoJ) im Juli halten die Spekulationen über den nächsten Zinsschritt an.

HB TOKIO. Im geldpolitischen Rat mahnen einige Mitglieder, die Zentralbank dürfe nicht den Eindruck erwecken, „dass sie sich beeile, die Zinsen zu erhöhen“. Das geht aus dem am Mittwoch veröffentlichten Protokoll der Sitzung vom 13. und 14. Juli hervor, an dem die Notenbank nach mehr als fünf Jahren Nullzinspolitik erstmals den Leitzins angehoben hatte. Der geldpolitische Rat strebt eine „schrittweise“ Anhebung des Zinsniveaus an. Leitlinie für weitere Anhebungen sollte der halbjährliche Ausblick der Notenbank und die realwirtschaftliche Entwicklung sein.

Ökonomen bezeichnen es derzeit als „ungewöhnlich schwierig“, den Zeitpunkt für weitere Zinserhöhungen zu bestimmen, weil die Politik der BoJ nicht wirklich transparent sei. So ist der von den Mitgliedern des geldpolitischen Rats angegebene Rahmen für die angestrebte Inflationsrate mit null bis zwei Prozent äußerst weit.

Die Meinungen haben sich in dem Monat seit der Zinserhöhung eher zu einer schnelleren denn einer langsameren weiteren Zinsanhebung verändert. Richard Jerram von der Investmentbank Macquarie etwa kappte in einem gestern veröffentlichten Report seine Wachstumserwartungen für die japanische Wirtschaft, weil er nun entgegen seiner bisherigen Annahmen eine Zinserhöhung in jedem Quartal erwarte. Nach einer weiteren Zinserhöhung bis Jahresende geht er bis März 2008 von einem Leitzinssatz von 1,75 Prozent aus. Einer jüngsten Reuters-Umfrage zufolge sieht der Durchschnitt der Analysten dies mit einem Prozent im März 2008 gelassener.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%