Links zu Studien
Hot Papers im Mai 2008

Neuere, besonders häufig aus dem Internet heruntergeladene ökonomische Forschungsarbeiten.

»  „Bankers on the Boards of German Firms: What They Do, What They Are Worth, and Why They Are (Still) There“ von Ingolf Dittmann u.a. – Wenn Banker im Aufsichtsrat von Unternehmen sitzen, schadet dies den Firmen. Die einzigen, die profitieren, sind die Banken selbst.

» zu einem Handelsblatt-Text über diese Studie

»  „The Cost of Active Investing“ von Kenneth French – Aktives „Stock-Picking“, das überdurchschnittliche Renditen bringen soll, kostet mehr, als es bringt. Die Studie liefert neue Belege, dass passives Investment unter dem Strich höhere Renditen bringt.

»  „Did Securitization Lead to Lax Screening? Evidence from Subprime Loans“ von Benjamin Keys u.a. – Die Verbriefung von Krediten führt dazu, dass die Banken die Bonität der Gläubiger wesentlich laxer prüfen, belegt diese Studie empirisch.

»  „The Regulatory Response to the Financial Crisis“ von Charles Goodhart – Der Professor an der London School of Economics diskutiert, was die Finanzmarkt-Aufseher aus der aktuellen Krise lernen sollten.

»  „Economic Consequences of Financial Reporting and Disclosure Regulation: A Review and Suggestions for Future Research“ von Christian Leuz und Peter Wysocki – Ein umfangreicher Überblick dazu, welche wirtschaftlichen Konsequenzen verschiedene Bilanz- und Publizitätsvorschriften für die betroffenen Unternehmen haben.

»  "National Cultures and Soccer Violence“ von Edward Miguel u.a. – Wie aggressiv Profi-Fußballer auf dem Platz agieren, hängt unter anderem davon ab, aus welchem Land sie stammen, zeigt diese Studie. Spieler, die aus einem Land stammen, das eine lange Bürgerkriegsgeschichte hat, begehen tendenziell deutlich mehr Fouls.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%