Nachrichten
DSGV: Änderung des Berliner Sparkassengesetzes macht Sparkasse zur leeren Hülle

Als "falschen Weg" bezeichnet der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) die geplante ...

Als "falschen Weg" bezeichnet der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) die geplante Änderung des Berliner Sparkassengesetzes. Der Betrieb einer öffentlich-rechtlichen Sparkasse durch einen privaten Investor stelle die Gemeinwohlorientierung und den öffentlichen Auftrag des Instituts in Frage.
Die natürlichen Interessengegensätze von privaten Investoren an ausschließlicher Renditeorientierung und die der öffentlichen Hand an der Erfüllung des öffentlichen Auftrags ließen sich nicht auflösen. Der zugrunde liegende Konflikt würde bei Veräußerung der Sparkasse an Private zweifellos mittelfristig zugunsten deren Kapitalinteressen und letztlich auch zulasten eines Angebots für breite Bevölkerungsschichten und von Arbeitsplätzen gelöst werden. Die besonderen Aufgaben einer Sparkasse wie die Gemeinwohlorientierung und die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%