Nachrichten
DSGV begrüßt Deregulierung bei § 18 KWG

Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) begrüßt die von der Bundesanstalt für ...

Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) begrüßt die von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) bekannt gegebene Aufhebung der Verwaltungsvorschriften zu § 18 KWG. Damit entspreche die BaFin einer Forderung des DSGV, im Rahmen des § 18 KWG zu einer Deregulierung zu kommen, so der Verband. Die weitgehend unflexible Ausrichtung der bisherigen Rundschreiben zu § 18 KWG an formalen Prüfkriterien entsprach nicht mehr den Anforderungen an eine zeitgemäße Aufsichtspraxis. Mit der Aufhebung der Verwaltungsvorschriften erhalten die Institute flexiblere Spielräume für eine am tatsächlichen Risiko orientierte Geschäftspolitik.
Die Aufhebung der Verwaltungsvorschriften bedeutet allerdings nicht, dass Kreditinstitute zukünftig weitgehend auf die Einholung von Unterlagen verzichten können und werden. Es gehört zu den Grundsätzen einer ordnungsgemäßen Kreditvergabe, sich durch Einholung der hierzu erforderlichen Unterlagen einen hinreichenden Einblick in die damit verbundenen Risiken zu verschaffen. Ähnliche Schritte zur Deregulierung müssen nun auch in anderen Bereichen, z.B. bei der Geldwäschebekämpfung, folgen.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 25.05.2005

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%