Oktober
Japans Verbrauchervertrauen fällt auf Rekordtief

In Japan ist das Verbrauchervertrauen im Oktober abermals auf ein Rekordtief gesunken. Der entsprechende Index wies den niedrigsten Wert seit Beginn der Verbraucherbefragungen im Jahr 1982 aus.

HB TOKIO. Der entsprechende Indikator sei von 31,4 Punkten im Vormonat auf 29,4 Punkte zurückgegangen, teilte die japanische Regierung am Mittwoch in Tokio mit. Dies ist der niedrigste Stand der Kennzahl seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1982. Zudem notiert der Indikator nach wie vor deutlich unter dem Schwellenwert von 50 Punkten.

Gefragt werden Verbraucher nach ihrer Beurteilung der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, der Einkommensentwicklung, der Beschäftigungsbedingungen und nach der Bereitschaft zum Kauf langlebiger Güter. Die Befragung erfolgt auf Sicht von drei Monaten. Erst ein Wert von mehr als 50 Punkten signalisiert, dass die Verbraucher die Konsumaussichten eher optimistisch einschätzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%