Optimistische Experten
ZEW-Barometer schießt auf Rekordwert

An den Finanzplätzen herrscht Optimismus: Die Börsenexperten bewerten die Aussichten für die deutsche Wirtschaft so gut wie seit fast zwei Jahren nicht mehr. Das ZEW-Barometer schoss unerwartet stark in die Höhe.
  • 6

MannheimDie Konjunkturerwartungen für den März sind im Vergleich zum Vormonat um 16,9 Punkte auf 22,3 Punkte gestiegen. Dies teilte das Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung am Dienstag zu seiner Umfrage unter rund 300 Anlegern und Analysten mit. Mit dem vierten Anstieg in Folge wurde der höchste Wert seit Juni 2010 erreicht. Von Reuters befragte Ökonomen hatten lediglich mit einem Plus auf 10,0 Zähler gerechnet. Die Lage wird dagegen überraschend etwas schlechter bewertet: Dieses Barometer sank um 2,7 auf 37,6 Punkte.

„Im Moment scheint die Krise im Euroraum eine Atempause eingelegt zu haben“, sagte ZEW-Präsident Wolfgang Franz. „Risiken bleiben jedoch aufgrund der Konjunkturschwäche in wichtigen europäischen Volkswirtschaften und den Verwerfungen im Bankensektor bestehen.“ Dank der günstigen Lage am Arbeitsmarkt gingen von der Binnenwirtschaft konjunkturelle Impulse aus.

„Der glimpfliche Ausgang des Schuldenschnitts für Griechenland dürfte einige Experten optimistisch gestimmt haben“, kommentierte Analyst Thilo Heidrich von der Postbank. Für die Euro-Zone erwartet Heidrich im ersten Quartal einen leichten Rückgang des Bruttoinlandsproduktes und damit eine Rezession. Deutschland hingegen werde wohl an der Rezession vorbeischrammen. „Ab dem zweiten Quartal werden wir eine Beschleunigung der Konjunktur mit positiven Wachstumsraten sehen“, prognostizierte Heidrich.

Auch Stefan Schilbe von der HSBC Trinkaus zeigte sich optimistisch. „Die deutsche Wirtschaft dürfte in den kommenden Monaten wieder wachsen“, sagte Schilbe. „Im Unternehmenslager war die Stimmung ohnehin nie so schlecht wie an den Finanzmärkten.“

Die deutsche Wirtschaft war im vierten Quartal 2011 geschrumpft - zum ersten Mal seit knapp drei Jahren. Die meisten Experten sagen ihr spätestens im Frühjahr einen Aufschwung voraus. Wegen des schwachen Jahresauftakts rechnet die Bundesregierung für 2012 mit einem Wachstum von 0,7 Prozent. 2011 waren es noch drei Prozent.

Basisdaten Deutschland

Quelle: Information Research

Agentur
Reuters 
Thomson Reuters Deutschland GmbH / Nachrichtenagentur
Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur

Kommentare zu " Optimistische Experten: ZEW-Barometer schießt auf Rekordwert"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • die grafik "basisdaten deutschland" ist zwar nett gemeint, bringt aber rein garnichts ohne skalen!

  • OK, war mein Fehler, ich nehme meine Kritik natürlich zurück.

  • Liest eigentlich einer von der HB-Redaktion die Artikel, die hier im Web dem Leser vorgesetzt werden???????????

    Die Konjunkturerwartungen für den März sind im Vergleich zum Vormonat um 16,9 Punkte auf 22,3 Punkte gestiegen.
    (...)
    Von Reuters befragte Ökonomen hatten lediglich mit einem Plus auf 10,0 Zähler gerechnet.

    Ja, was denn nun?

    Also die von Reuters haben damit gerechnet, dass der Index lediglich von 16,9 auf 10,0 Zähler STEIGT..?!

    Äh, ja nee, iss klar.

    Denn mal Prost...

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%