Personalwechsel in Bundesbankspitze
Buch tritt Lautenschläger-Nachfolge offiziell an

Dass sie Sabine Lautenschläger um den Posten der Vizepräsidentin der Bundesbank beerbt, stand schon fest, nun hat sie ihre Spezialgebiete abgesteckt: Claudia Buch wird künftig die Stabilität der Währung im Blick haben.

FrankfurtDie frühere „Wirtschaftsweise“ Claudia Buch hat am Dienstag ihren Posten als Vizepräsidentin der Deutschen Bundesbank angetreten. Die 47-jährige Bankenexpertin folgt auf Sabine Lautenschläger, die im Januar ins Direktorium der Europäischen Zentralbank (EZB) gewechselt war. Die Vize-Vorsitzende der europäischen Bankenaufsicht wurde am Dienstag feierlich von der Bundesbank verabschiedet.

Buch ist im sechsköpfigen Vorstand der Bundesbank ab sofort für die Bereiche Finanzstabilität, Statistik und Revision verantwortlich.

Den bisher von Lautenschläger geleiteten Zentralbereich Banken und Finanzaufsicht übernimmt Andreas Dombret, der zudem weiterhin das Risiko-Controlling führt. Bis Ende 2015 nimmt Dombret darüber hinaus die Funktion des G7- und G20-Stellvertreters der Bundesbank wahr. Die...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%