Teuerungsrate
Inflation in Deutschland bleibt niedrig

Eine gute Nachricht für den privaten Konsum: Die Teuerung in Deutschland bleibt auf niedrigem Niveau. Trotz eines kurzfristigen Preisschubs binnen Monatsfrist dürfte die jährliche Teuerungsrate im Februar in der Größenordnung von rund einem Prozent verharren.

HB WIESBADEN. Allein von Januar auf Februar kletterten die Verbraucherpreise allerdings um bis zum 0,6 Prozent. Dies geht aus den Daten der sechs Bundesländer hervor, auf deren Basis das Statistische Bundesamt an diesem Freitag eine erste bundesweite Schätzung errechnen will. Im bevölkerungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen sank die jährliche Teuerungsrate auf 0,9 (Januar: 1,0) Prozent, in Sachsen auf 1,1 (1,2) und in Brandenburg auf 0,8 (0,9) Prozent. In Bayern legte die jährliche Teuerungsrate leicht auf 1,4 (1,3), in Hessen auf 0,9 (0,8) und in Baden-Württemberg auf 1,3 (1,1) Prozent zu. Bundesweit hatte die jährliche Teuerungsrate im Januar bei 0,9 Prozent gelegen.

Binnen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%