Überraschung
Verbrauchervertrauen in den USA gestiegen

Im August ist das Vertrauen der US-Verbraucher in die wirtschaftliche Entwicklung ihres Landes überraschend gestiegen. Der vom privaten Forschungsinstitut Conference Board ermittelte Index kletterte auf 105,6 Punkte von revidiert 103,6 Zählern im Juli, wie das Institut am Dienstag mitteilte.

HB NEW YORK. Von Reuters befragte Analysten hatten im Schnitt mit einem Rückgang auf 101,5 Punkte gerechnet.

Der Verbrauchervertrauensindex gilt als wichtiger Indikator für die künftige Entwicklung der Konsumausgaben, die rund zwei Drittel der US-Wirtschaftsleistung ausmachen. Allerdings hat sich die Relation zwischen Verbrauchervertrauen und tatsächlichen Umsätzen im US-Einzelhandel in den vergangenen Jahren etwas abgeschwächt.

Der Erwartungsindex stieg im August auf 93,7 Zähler von revidiert 93,2 Punkten im Juli. Der Index der gegenwärtigen Bedingungen kletterte auf 123,6 von revidiert 119,3 Zählern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%