Umfrage
Stimmung von Investoren im Euroraum steigt

Die professionellen Börsenanleger in der Euro-Zone blicken so optimistisch in die Zukunft wie seit mehr als 22 Monaten nicht mehr. Zugleich schätzten sie die gegenwärtige Lage wieder deutlich besser ein als im Vormonat.

HB BERLIN. Das ergab der unter mehr als 800 Experten ermittelte Sentix-Index, der am Montag veröffentlicht wurde. Der Gesamtindex, in den Erwartungen und Lage einfließen, stieg auf minus 27 Punkte und überschreitet damit das Niveau von Oktober 2008, als die Finanzkrise mit dem Zusammenbruch von Lehman Brothers einen Höhepunkt erreichte.

Der Erwartungs-Index stieg erstmals seit August 2007 wieder über die Neutralmarke null und lag bei 1,25 Punkten. Der Teilindex für die gegenwärtige Lage verbesserte sich um 7,75 Punkte auf minus 51,25 Zähler und erreichte damit den höchsten Stand seit fünf Monaten. „Trotz des immer noch niedrigen Niveaus nährt dies die Hoffnung, dass das konjunkturelle Tief in Euroland hinter uns liegt“, sagte Sentix-Geschäftsführer Manfred Hübner. Die Investoren warteten nun auf eine Verbesserung der wirtschaftlich harten Fakten. Allerdings stehe eine Konjunkturerholung auf tönernen Füßen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%