US-Konjunktur
Stimmung der Verbraucher gesunken

In den USA bleiben die Nachrichten aus der Wirtschaft weiter wechselhaft. Überraschend eingetrübt hat sich die Stimmung der Verbraucher. Sie glauben offenbar nicht daran, dass sich die Lage auf dem Arbeitsmarkt der USA so schnell bessert.
  • 0

HB NEW YORK. Der vom Conference Board ermittelte Index sei von revidiert 53,4 Punkten im Vormonat auf 47,7 Punkte gesunken, teilte das private Forschungsinstitut am Dienstag in Washington mit. Volkswirte hatten 53,1 Punkte erwartet. Der Vormonatswert wurde leicht nach oben revidiert. Zunächst war er mit 53,1 Punkten angegeben worden.

Der starke Rückgang des US-Verbrauchervertrauens ist laut UniCredit vor allem auf die nach wie vor angespannte Lage am Arbeitsmarkt zurückzuführen. Die jüngsten Zahlen des Conference Board belegten, wie "frustriert" die amerikanischen Verbraucher wegen der Arbeitsmarktlage seien, heißt es in einer Studie vom Dienstag. Entsprechend sei die Lagebeurteilung auf den tiefsten Stand seit 25 Jahren gesunken. Dies spreche gegen einen nachhaltigen Aufschwung in den USA, der vom Konsum getragen werde.

Deutlich gestiegen sind in den USA dagegen die Hauspreise. Einfamilienhäuser in den 20 größten Städten kosteten 1,2 Prozent mehr als im Juli, wie aus dem Index von Standard & Poor's hervorgeht, der am Dienstag veröffentlicht wurde.

Von Reuters befragte Analysten hatten nur mit einem Plus von 0,7 Prozent gerechnet. Binnen Jahresfrist fielen die Preise um 11,3 Prozent und damit weniger stark als erwartet. Damit verdichten sich die Anzeichen, dass sich der US-Wohnimmobilienmarkt nach einem drei Jahre dauernden Absturz stabilisiert.

Seinen Höhepunkt hatte der US-Immobilienboom 2006 erreicht. Das Platzen der Blase am US-Wohnimmobilienmarkt gilt als wichtigster Auslöser der weltweiten Finanzkrise.

Kommentare zu " US-Konjunktur: Stimmung der Verbraucher gesunken"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%