Wirtschaftswachstum
Bund will Prognose senken

Ökonomen sind sich bereits seit Wochen einig, nun schließt sich auch die Bundesregierung offiziell dieser Einschätzung an: Die deutsche Wirtschaft wird die Erwartungen im kommenden Jahr nicht erfüllen können und um weniger als ein Prozent wachsen.

FRANKFURT/BERLIN. Für das laufende Jahr sieht Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) zwar keinen Anlass, die Wachstumsprognose von 1,7 Prozent zu korrigieren. „Aber 2009 dürfte deutlich schlechter werden als die bisher geschätzten 1,2 Prozent Wachstum“, sagte er dem „Spiegel“. Ähnlich äußerte sich Bundeswirtschaftsminister Michael Glos (CSU) in der „Bild“-Zeitung: „Wir werden unsere Prognose für das nächste Jahr wohl deutlich nach unten korrigieren müssen.“ Die Finanzkrise werde zu einer „Belastungsprobe für Deutschland“.

Eine konkrete Wachstumsprognose für 2009 wird die Bundesregierung am 16. Oktober vorlegen. Zwei Tage zuvor übergeben ihnen die führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute das Herbstgutachten – dessen Kern ist die Beurteilung der konjunkturellen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%