Zahlen für August
Arbeitslosigkeit bleibt unter Drei-Millionen-Grenze

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im August leicht gestiegen. Trotz abgeschwächter Konjunktur ist der Arbeitskräftebedarf der Unternehmen jedoch so hoch wie nie.

NürnbergDie Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im August leicht gestiegen. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit (BA) vom Mittwoch waren im Vergleich zum Juli 5.000 Menschen mehr ohne Job. Gegenüber dem Vorjahr sank die Arbeitslosenzahl um 238.000 auf 2,945 Millionen. Die Arbeitslosenquote blieb unverändert bei 7,0 Prozent. Vor einem Jahr hatte sie bei 7,6 Prozent gelegen.

„Der konjunkturelle Aufschwung verliert an Dynamik“, sagte der BA- Vorstandsvorsitzende Frank-Jürgen Weise. Dennoch habe sich die grundsätzlich gute Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt auch im August fortgesetzt. „Die Erwerbstätigkeit und die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung wachsen weiter, und die Nachfrage nach Arbeitskräften ist nach wie...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%