Nach Ausschreitungen
UEFA ermittelt gegen türkischen und kroatischen Fußballverband

Nach Ausschreitungen kroatischer und türkischer Fans hat die Europäische Fußball-Union UEFA gegen die Fußballverbände beider Länder Disziplinarverfahren eröffnet. In beiden Fällen waren Feuerwerkskörper gezündet worden.

ParisNach den Ausschreitungen kroatischer Fans wird die Europäische Fußball-Union UEFA ein Disziplinarverfahren gegen Kroatiens Verband eröffnen. Dies sagte ein UEFA-Sprecher am Samstagmorgen der Deutschen Presse-Agentur. Beim EM-Spiel gegen Tschechien (2:2) am Freitag in Saint-Etienne waren aus dem kroatischen Fanblock Bengalos und Feuerwerkskörper auf den Platz geflogen. Anschließend hatten sich Anhänger der Kroaten untereinander Schlägereien geliefert. Die Partie war daraufhin kurz vor dem Ende für fünf Minuten unterbrochen worden.

Auch der türkische Fußballverband muss wegen des Fehlverhaltens einiger Fans mit einer Strafe durch die UEFA rechnen. Am Samstag eröffnete die Europäische Fußball-Union ein Disziplinarverfahren gegen die Türken, weil einige Fans beim Spiel gegen Spanien (0:3) am Freitag unter anderem Feuerwerkskörper gezündet hatten. Außerdem werde wegen des Werfens von Gegenständen ermittelt und weil Fans versucht haben sollen, den Platz in Nizza zu stürmen. Der Fall wird am Montag durch die Kontroll-, Ethik- und Disziplinarkommission der UEFA verhandelt. Dann soll auch über eine mögliche Strafe für den kroatischen Verband beraten werden.

Agentur
dpa 
dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH / Nachrichtenagentur
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%