19. Bundesliga-Spieltag
Bayern und Wolfsburg lassen Punkte liegen

Bayern München kam zu Hause gegen Schalke nur zu einem Unentschieden, der Rekordmeister kommt damit miserabel aus der Winterpause. Doch auch der Verfolger VfL Wolfsburg kann nicht überzeugen.
  • 0

BerlinTabellenführer FC Bayern München hat vier Tage nach der 1:4-Klatsche in Wolfsburg die nächste Enttäuschung in der Fußball-Bundesliga hinnehmen müssen. Nach 74-minütiger Unterzahl kam der deutsche Rekordmeister am Dienstag nicht über ein 1:1 (0:0) gegen den FC Schalke 04 hinaus, wahrte aber seinen Acht-Punkte-Vorsprung. Verfolger VfL Wolfsburg musste sich bei Eintracht Frankfurt ebenfalls mit einem 1:1 (0:0) begnügen und verpasste es damit, die Liga noch spannender zu machen.

Platz drei festigte Borussia Mönchengladbach mit einem etwas glücklichen 1:0 (1:0) gegen den SC Freiburg. Die Badener könnten damit am Mittwoch wieder auf einen direkten Abstiegsplatz abrutschen. Das vierte Spiel des Abends zwischen den Mittelfeld-Teams Hannover 96 und FSV Mainz 05 endete ebenfalls 1:1 (1:0).

Nach der Pleite zum Rückrunden-Auftakt mussten die Bayern schon nach 16 Minuten gegen Schalke den nächsten Nackenschlag verkraften. Jérome Boateng bremste Sidney Sam an der Strafraumgrenze regelwidrig und sah dafür Rot. Zudem verhängte Schiedsrichter Bastian Dankert den ersten Elfmeter der Saison gegen die Münchner. Doch den unplatzierten Schuss von Eric Maxim Choupo-Moting parierte Nationaltorwart Manuel Neuer mühelos.

Aus ihrer personellen Überlegenheit machten die Gelsenkirchener auch danach zu wenig und wurden dafür bestraft. Arjen Robben erzielte per Kopf die Führung für den Titelverteidiger (67.). Die Freude darüber aber hielt nur fünf Minuten, weil Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes wie schon beim 1:1 im Hinspiel den Ausgleich erzielte. Damit gelang den Bayern nach bislang neun Heimsiegen in dieser Saison zum ersten Mal kein Punkte-Dreier.

Seite 1:

Bayern und Wolfsburg lassen Punkte liegen

Seite 2:

Wolfsburg macht's nicht besser

Kommentare zu " 19. Bundesliga-Spieltag: Bayern und Wolfsburg lassen Punkte liegen"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%