4. Spieltag
Furios-kuriose Bundesliga elektrisiert die Fans

Das Premium-Produkt Fußball-Bundesliga glänzt, der 4. Spieltag präsentierte sich furios und kurios. Ausverkaufte Stadien in Dortmund, Köln und Mannheim, in sechs Partien ein Zuschauer-Schnitt von 48 279 - die Liga bebt und lebt.

dpa DÜSSELDORF. Der Hamburger SV erweist sich als Meister des Zurück-Kommens, machte beim 3:2 gegen Bayer Leverkusen zum dritten Mal in dieser Spielzeit ein 0:2 wett und ist erstmals seit neun Jahren wieder Tabellenführer. Der "Klinsmann-Express" des FC Bayern München nimmt Fahrt auf. Der Titelverteidiger bringt sich dank der Tore von Luca Toni (53./60.) und Kölns "verlorenem Sohn" Lukas Podolski (90.+1) mit dem 3:0 beim 1. FC Köln als HSV-Verfolger rechtzeitig vor dem Champions-League-Auftakt in Stimmung. Schalke 04 verspielt im dramatischen 132. Derby bei Borussia Dortmund ein 3:0 und fällt auf Rang drei zurück. Bei Werder Bremen beruhigte das 3:0...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%