Anstoss - die Fußball-Kolumne
Der Übergangskapitän

Bastian Schweinsteiger wird neuer Spielführer der deutschen Nationalmannschaft. Damit bekommt der emotionale Leader des Teams endlich auch offiziell die Kapitänsbinde. Doch lange wird er sie nicht behalten.

Im Maracana-Stadion wollte er den WM-Pokal gar nicht mehr abgeben: Auf dem offiziellen Mannschaftsfoto zeigt nicht der alte, nach der Weltmeisterschaft zurückgetretene Kapitän Philipp Lahm die Trophäe, sondern der zukünftige: Bastian Schweinsteiger.
Der Münchener ist ein verdienter Spielführer der deutschen Weltmeistermannschaft, schließlich gehört er zu den ganz Großen in der langen Geschichte des DFB-Teams.

Nach Lukas Podolski ist Bastian Schweinsteiger mit 108 Länderspielen der erfahrenste Akteur auf dem Rasen. Er hat die Nationalelf im Wandel erlebt und geprägt: 2004 debütierte er im Qualifikationsspiel vor einer blamablen Europameisterschaft. 2014, zehn Jahre später, hatte der Mittelfeldregisseur entscheidenden Anteil am Weltmeistertitel.

Sein heroischer...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%