Aufruf zur Kollekte
1860 München will Geld bei Fans sammeln

Mit einer ungewöhnlichen Fan-Spendenaktion will Fußball-Zweitligist TSV 1860 München seine leeren Kassen füllen und eine schlagkräftige Mannschaft aufbauen.

HB MÜNCHEN. „Wir brauchen schnell Geld, um Spielraum für Verpflichtungen und Kaderverstärkungen für die kommende Spielzeit zu bekommen“, kündigte „Löwen“-Geschäftsführer Stefan Ziffzer in München an. Mindestens eine Million Euro soll durch die Aktion in die Kassen des Traditionsclubs fließen. Das Geld soll je zur Hälfte für den Profi-Kader und die Konsolidierung der Finanzen eingesetzt werden.

„Wir müssen jetzt zusammenstehen, weil wir für die nächsten Jahre keine andere Möglichkeit haben“, sagte Ziffzer. Wer die Münchner demnach bis Ende Juni mit einem Beitrag von mindestens 50 Euro unterstützt, erhält als Dank einen speziellen Fanschal mit dem Aufdruck „Für die Zukunft der Löwen“. Erst vor kurzem hatte der Aufsichtsrat der „Löwen“ zudem beschlossen, an weiteres Geld über die Ausgabe von Genussscheinen zu kommen. Da diese Maßnahme aber nicht sofort greife, sei nun die Spendenaktion ins Leben gerufen worden. Im April 2006 hatte der Münchner Traditionsclub nur mit Mühe und ausgerechnet durch die Unterstützung des Lokalrivalen FC Bayern München die finanzielle Pleite verhindern können. Der deutsche Rekordmeister steuerte den „Löwen“ eine Finanzspritze von elf Millionen Euro bei, im Gegenzug erhielt der FC Bayern die Anteile der „Blauen“ an der gemeinsamen Stadion GmbH für die Allianz Arena. Seitdem sind die „Löwen“ nur noch Mieter im einst eigenen Haus. Die elf Millionen Euro müssen mit einem Zinssatz von 6,5 Prozent bis spätestens 2010 an den FC Bayern zurückgezahlt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%