Fußball
Augsburg baut Vorsprung aus

Durch einen 2:0-Erfolg am neunten Spieltag der Regionalliga Süd hat der FC Augsburg die Tabellenführung verteidigt. Koblenz kletterte durch ein 2:0 über Bayern München II vorerst auf Rang zwei.

Auch nach dem neunten Spieltag der Regionalliga Süd steht der FC Augsburg an der Tabellenspitze und hat den Vorsprung gegenüber der TSG Hoffenheim vorerst ausgebaut. Augsburg schlug den SC Pfullendorf mit 2:0 (2:0). TuS Koblenz hat sich nach einem 4:0-Sieg über Bayern München II vorerst auf den zweiten Rang verbessert. Hoffenheim hat am Sonntag gegen Darmstadt aber die Chance, den Abstand zu Augsburg wieder auf einen Punkt zu verkürzen.

Mark Römer (28.) und Christian Okpala (42.) haben in Augsburg mit ihren Treffern bereits vor der Halbzeit für klare Verhältnisse gesorgt. Pfullendorf wartet weiter auf den ersten Saisonsieg und bleibt am Tabellenende.

Koblenz hat nach dem Erfolg über Bayern München II 18 Punkte auf dem Konto und steht zumindest bis morgen auf dem zweiten Rang. Nach einem frühen Tor durch Salif Keita (2.) erhöhte Dimitrijus Guscinas in der 27. Spielminute auf 2:0. Phillip Langen (58.) und erneut Guscinas (83.) machten im zweiten Abschnitt alles klar für die Koblenzer.

Trierer Aufholjagd kommt zu spät

Zweitliga-Absteiger Eintracht Trier hat beim VfB Stuttgart II die sechste Saisonniederlage einstecken müssen. Mann des Tages auf Seiten der Schwaben war Bernd Bernd Nehrig, der im ersten Durchgang einen Doppelpack erzielte (14./36.). Zudem steuerte Tobias Rathgeb (61.) einen Treffer zum 3:2-Erfolg des VfB bei. Die Aufholjagd der Trierer kam zu spät, Samir Louadj (77.) und Michael Fleck (81.) konnten nur noch verkürzen.

Babakary Diakitè (3.) und Sascha Amstätter (43.) schossen einen 2:0-Auswärtssieg für den SV Wehen beim 1. FC Eschborn heraus. Wehen verschaffte sich durch den Sieg ein wenig Luft, Eschborn steht mit sechs Punkten weiterhin in der Abstiegszone.

Karlsruhe dreht Rückstand gegen Kaiserslautern

In einer weiteren Partie feierte die Spvgg Bayreuth einen 2:0-Erfolg gegen den VfR Aalen und verabschiedete sich zunächst aus der unteren Tabellenregion. Nach dem Führungstreffer durch Michail Sajaia (26.) erzielte Markus Fuchs (88.) das vorentscheidende 2:0. Die Zweitvertretung des 1. FC Kaiserslautern hat einen 1:0-Vorsprung beim Karlsruher SC II aus der Hand gegeben und mit 1:3 verloren. . Steffen Bohl brachte die Pfälzer in Führung (29.), Marc Gallego (47.) und Erich Strobl mit einem Doppelpack (71./81.) drehten die Partie zugunsten der Badener.

In die Spitzengruppe festgesetzt hat sich der SV Elversberg. Gegen die Stuttgarter Kickers landete der SV einen souveränen 3:0-Erfolg. Achim Pfuderer traf direkt nach Wiederanpfiff, Marco Calamita erhöhte in der 65. Spielminute auf 2:0. Für den Endstand sorgte Sascha Ropic kurz vor Schluss (79.). Bis Sonntag steht Elversberg mit nun 17 Punkten dem vierten Rang.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%