Blessuren lassen nur leichtes Training zu
"Oranje"-Trio absolviert dosiertes Training

Edwin van der Sar, Mark van Bommel und Joris Mathijsen haben beim 1:0-Sieg der Niederlande gegen Serbien und Montenegro leichte Blessuren davongetragen und konnten nicht voll trainieren.

Gleich drei Akteure der Niederlande haben beim 1:0-Auftaktsieg gegen Serbien und Montenegro am Sonntag Blessuren davongetragen. Keeper Edwin van der Sar (Wadenmuskulatur) sowie die ausgewechselten Mark van Bommel (Knie) und Joris Mathijsen (Leiste) absolvierten in Freiburg nur leichte Lockerungs- und Laufübungen. Der Einsatz des Trios bei der nächsten Partie am Freitag in Stuttgart gegen die Elfenbeinküste scheint aber derzeit nicht gefährdet.

Die ursprünglich für Montagabend gelante zweite Trainingseinheit setzte Bondscoach Marco van Basten ab. Die Spieler konnten sich mit Golf spielen und Rad fahren erholen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%