Champions League
BVB hält gegen Piräus Achtelfinal-Traum am Leben

Borussia Dortmund hat mit einem Sieg gegen Olympiakos Piräus die Chance auf den Einzug in die K.o.-Runde gewahrt. Dabei bot der BVB seinen Fans gegen die Griechen keine Gala, sondern eine nervenaufreibende Zitterpartie, bei der der Zweck die Mittel heiligte, wie Trainer Jürgen Klopp anschließend befand.

DortmundEin Tor von Kevin Großkreutz bescherte dem deutschen Meister im vierten Gruppenspiel der Champions-League-Saison nach einem Unentschieden und zwei Niederlagen endlich den ersehnten ersten Erfolg. Der Mittelfeldspieler traf bereits nach sieben Minuten zum hart erkämpften 1:0 (1:0)-Sieg für den BVB und hielt seinen Klub, der das Hinspiel noch mit 1:3 verloren hatte, damit im Rennen um den Einzug ins Achtelfinale. Dafür müssen nach dem 0:0 zwischen den Gruppenkonkurrenten Arsenal London und Olympique Marseille nun für die Borussen allerdings wohl in den verbleibenden Partien in England (23. November) und zu Hause gegen die Franzosen (6. Dezember) zwei Siege her. Auch...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%