Crash für Blatter?
FIFA-Funktionär Webb wird von US-Justiz vernommen

US-Staatsanwälte können einen wichtigen Fifa-Insider vernehmen. Ob dies Folgen für den „unantastbaren“ Sepp Blatter hat, bleibt allerdings noch abzuwarten. Die Fifa-Ethikkommission fordert derweil Transparenz-Reform.

ZürichAls die Polizei in Zürich Ende Mai sieben Fußball-Spitzenfunktionäre festnahm, war das für Joseph Blatter nach eigenem Bekunden mehr als ein Schock. Es war, so schilderte der Fifa-Chef der Schweizer „Weltwoche“, wie „ein Erdbeben, ein Crash, ein großer Knall“. Besonders schlimm war für den Präsidenten des Weltverbands womöglich, dass unter den Festgenommenen auch Jeffrey Webb war. Den 50-jährigen Fifa-Vizepräsidenten sahen viele als Hoffnungsträger. Zugleich galt er als enger Vertrauter und Wunsch-Nachfolger Blatters. In Fifa-Kreisen fragt sich nun mancher, ob nicht aus dem Kronprinzen ein Kronzeuge wird.

Jedenfalls wird seit Bekanntgabe der Überstellung eines der sieben Funktionäre an...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%