Die Spielorte im Portrait: Frankfurt
Das Manhatten am Main

Der 331 Meter hohe Fernmeldeturm und die zahlreichen Wolkenkratzer im Bankenviertel sorgen für die unverwechselbare Skyline der europäischen Finanzmetropole Frankfurt am Main.

HB FRANKFURT/MAIN. Die ehemalige freie Reichsstadt liegt im Zentrum der Bundesrepublik, war im Mittelalter Kreuzpunkt der europäischen Handelsstraßen und über Jahrhunderte Krönungsort der deutschen Kaiser. Die knapp 650 000 Einwohner der fünftgrößten deutschen Stadt verteilen sich in „Mainhattan“ auf insgesamt 43 Stadtteile.

Zentraler Platz der Innenstadt ist bis heute die Frankfurter Hauptwache. An der ehemaligen Militärstation treffen mit Zeil und Fressgass die beiden wichtigsten Einkaufstraßen aufeinander. Der Maintower und die Börse sind genau wie die historische Altstadt rund um den Römerberg in unmittelbarer Nähe gelegen. Ebenfalls im Herzen der Stadt befindet sich die Alte Oper, ein Ende des 19. Jahrhunderts erbauter Repräsentationsbau aus der Gründerzeit. Das Opernhaus ist heute nicht zuletzt wegen der über 600 Konzerte im Jahr kultureller Mittelpunkt Frankfurts.

Berühmtester Sohn der größten Stadt im Bundesland Hessen ist Johann Wolfgang von Goethe. Das später als Schriftsteller, Kunstkritiker, Philosoph, Naturwissenschaftler und Jurist zu Weltruhm aufgestiegene Universalgenie wurde im Jahr 1749 in Frankfurt geboren, im Geburtshaus (Goethe-Haus) und dem Goethe-Museum wird bis heute an den Dichterfürsten erinnert.

Der Link zur Stadt:

»

Frankfurt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%