Festnahmen vor der Begegnung
Neun "Fans" in Nürnberg festgenommen

Im Vorfeld der WM-Begegnung zwischen England und Trinidad und Tobago hat die Polizei in Nürnberg acht englische sowie einen polnischen Fan vorübergehend festgenommen. Laut Polizeiangaben sei es aber insgesamt ruhig.

Acht englische sowie ein polnischer Fan sind in Nürnberg im Vorfeld der WM-Begegnung zwischen England und Trinidad und Tobago am Donnerstag von der Polizei vorübergehend festgenommen worden. Dies gab die Polizei am Donnerstag bekannt. Demnach wurden sieben Anhänger wieder auf freien Fuß gesetzt, zwei Engländer wurden von der Polizei nach "kleineren Handgreiflichkeiten" zunächst festgehalten. Insgesamt sei es nach Polizeiangaben in der Stadt aber ruhig.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%