Fußball
Fifa vermarktet TV-Rechte der WM 2010 selbst

Der Fußball-Weltverband Fifa wird den größten Teil der TV-Rechte der WM-Endrunde 2010 in Südafrika in Eigenregie vermarkten. Das gab Fifa-Präsident Sepp Blatter vor dem Confederations-Cup-Finale in Frankfurt bekannt.

Die TV-Rechte der WM-Endrunde 2010 in Südafrika werden wohl zum größten Teil vom Fußball-Weltverband Fifa selbst vermarktet. Diese Entscheidung gab Fifa-Präsident Sepp Blatter unmittelbar vor dem Confederations-Cup-Endspiel am Mittwoch in Frankfurt bekannt. Nach Angaben des Schweizers erlöst die Fifa alleine durch die Vermarktung der Europa-Rechte am ersten WM-Turnier auf dem afrikanischen Kontinent eine Milliarde Euro.

In Deutschland werden die Spiele bei ARD/ZDF und Premiere zu sehen sein. Diese Entscheidung gab Blatter bekannt. ARD/ZDF zeigen 46 der insgesamt 64 Spiele live und berichten zeitversetzt auch über die weiteren 18 Begegnungen.

Zu den 46 Live-Partien gehören das Eröffnungsspiel, alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft, die Halbfinals und das Endspiel. Premiere zeigt alle 64 Spiele live und überträgt dabei 18 Partien exklusiv.

Die Fifa verhandelt in England, Italien, Spanien und Frankreich direkt mit den interessierten Sendern. Für die restlichen Länder auf dem Kontinent erhielt die European Broadcasting Union (EBU) als Zusammenschluss der öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten den Zuschlag.

Außer der EBU gingen durch den Beschluss weitere 21 interessierte Agenturen oder Sender-Verbünde leer aus. Zu den gescheiterten Bietern gehörte auch das Unternehmen Infront, das die weltweiten Rechte an der WM 2006 in Deutschland hält und für die Europa-Rechte an der nächsten WM rund 500 Mill. Euro gezahlt haben soll.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%