Fußball 2.Bundesliga
1860 reist nach Burghausen, Cottbus empfängt Ahlen

Der zwölfte Spieltag in der 2. Bundesliga startet am heutigen Abend um 19 Uhr mit drei Partien. Aufstiegsaspirant 1 860 München will mit einem Sieg bei Wacker Burghausen seinen Platz in den Aufstiegsrängen verteidigen. Gleiches gilt für Energie Cottbus. Die Lausitzer empfangen im "Stadion der Freundschaft" LR Ahlen. Unterdessen will Dynamo Dresden beim Karlsruher SC seine Negativserie beenden.

Wacker Burghausen empfängt 1 860 zum bayerischen Derby

Wacker Burghausen scheint nach anfänglichen Startschwierigkeiten die Wende in der Liga geschafft zu haben. Nach zuletzt zwei Siegen in Serie hat sich das Team von Coach Markus Schupp von den Abstiegsrängen verabschiedet und will nun mit einem "Dreier" gegen 1 860 München den Aufwärtstrend fortsetzen. Die Gäste aus München dürften jedoch ebenfalls mit breiter Brust anreisen. Aus den letzten drei Partien holte die Truppe von Reiner Maurer sieben Punkte und hat nur noch drei Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Bochum.

Der Karlsruher SC sinnt nach zwei Pflichtspiel-Pleiten in Serie auf Wiedergutmachung und will mit einem Heimsieg über Dynamo Dresden weiter in Richtung Aufstiegsplätze marschieren. Die Dresdner stehen nach acht sieglosen Spielen gewaltig unter Druck. Nach einem starken Saisonstart ist das Team von Coach Christoph Franke mittlerweile auf einen Abstiegsplatz abgerutscht. Ein Punktgewinn bei den Badenern könnte die Gemüter jedoch etwas beruhigen.

Der Tabellen-Zweite Energie Cottbus könnte mit einem Sieg über LR Ahlen im heimischen "Stadion der Freundschaft" zumindest vorübergehend an Spitzenreiter VfL Bochum vorbeiziehen. Ein Selbstläufer dürfte die Partie für die Lausitzer jedoch nicht werden. Die Gäste aus Ahlen sind zwar mit nur sieben Punkten vorletzter in der Tabelle, konnten jedoch vergangene Woche mit ihrem neuen Coach Paul Linz beim 3:1-Sieg gegen Saarbrücken einen deutlichen Aufwärtstrend verzeichnen.



© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%