Fußball 2.Bundesliga
Aue vergeigt Heimspiel gegen Braunschweig

Eintracht Braunschweig hat am 14. Spieltag der 2. Bundesliga einen überraschenden 2:0 (0:0)-Auswärtssieg beim FC Erzgebirge Aue gelandet. Braunschweig klettert auf Rang acht, Aue fällt dagegen auf Rang zehn zurück.

"Joker" Lars Fuchs hat die Talfahrt von Eintracht Braunschweig in der 2. Bundesliga beendet. In der Minute seiner Einwechslung besiegelte der Stürmer (85.) mit seinem Treffer den 2:0 (0:0)-Erfolg der Niedersachsen bei Erzgebirge Aue, das zuvor vier Runden ungeschlagen geblieben war. Zuvor hatte Benjamin Siegert (63.) die Führung für Braunschweig erzielt, das den zweiten Sieg in den letzten acht Spielen feierte.

In einer insgesamt schwachen Partie vor 9 500 Zuschauern waren die Gastgeber zwar optisch überlegen, doch fehlten ihnen die spielerischen Mittel, um die Eintracht-Abwehr aus den Angeln zu heben. So blieb es bei einem Pfostenschuss von Tomas Klinka in der 40. Minute als größte Chance für Aue. Braunschweig operierte cleverer und setzte in der zweiten Halbzeit mit Kontern die entscheidenden Akzente.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%