Fußball 2.Bundesliga
Brouwers köpft SCP Richtung rettendes Ufer

Der SC Paderborn steht in der 2. Bundesliga kurz vor dem Klassenerhalt. Die Ostwestfalen setzten sich nach einem Kopfballtreffer des Niederländers Roel Brouwers mit 1:0 (0:0) gegen den FC Erzgebirge Aue durch.

Der SC Paderborn kann für ein weiteres Jahr in der 2. Bundesliga planen. Die Ostwestfalen gewannen gegen Erzgebirge Aue mit 1:0 (0:0) und haben bei sieben Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze den Klassenerhalt so gut wie sicher. Aue hat dagegen drei Spiele vor dem Saisonende mit 43 Zählern auch rechnerisch nichts mehr mit dem Kampf um Auf- oder gegen den Abstieg zu tun. Aus den letzten fünf Spielen holten die Erzgebirgler nur einen Punkt und schossen dabei nur ein Tor. Den Siegtreffer für Paderborn erzielte Roel Brouwers in der 62. Minute.

6 000 Zuschauer im Hermann-Löns-Stadion sahen eine erschreckend langweilige erste Halbzeit ohne jede Torchance. Nach dem Wechsel verlagerte sich das Spielgeschehen mehr und mehr in die Hälfte der Auer. Nachdem Rene Müller (48.) und Dusko Djurisic (60.) am guten Gäste-Keeper Axel Keller gescheitert waren und Müller einen Fallrückzieher knapp über das Tor geschossen hatte (51.), belohnte Brouwers die Bemühungen der Paderborner: Nach einem Eckball von Nebojsa Krupnikovic köpfte der Niederländer aus kurzer Distanz ein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%