Fußball 2.Bundesliga
Drei Spiele Sperre für Sebastian und Mavric

Jeweils drei Spiele Sperre bekamen die Zweitliga-Kicker Tim Sebastian vom FC Hansa Rostock und Borut Mavric von der Spvgg Greuther Fürth nach ihren Platzverweisen am 16. Spieltag aufgebrummt.

Der FC Hansa Rostock muss im Aufstiegs-Rennen der 2. Bundesliga drei Spiele ohne Tim Sebastian auskommen. Der Innenverteidiger wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für diesen Zeitraum gesperrt. Sebastian war am Sonntag beim 1:1 seines Klubs gegen 1 860 München nach einem groben Foulspiel an seinem Gegenspieler Nemanja Vucicevic in der 83. Minute des Feldes verwiesen worden.

Ebenfalls drei Spiele aussetzen muss Torwart Borut Mavric vom Rostocker Ligarivalen Spvgg Greuther Fürth. Der Slowene sah beim 1:0 der Fürther gegen die Spvgg Unterhaching in der 64. Minute die Rote Karte wegen einer Notbremse.

Zweitliga-Aufsteiger TuS Koblenz muss nur eine Partie auf Andreas Richter verzichten. Der Abwehrspieler war bei der 1:4-Pleite der Koblenzer bei Erzgebirge Aue am Freitag wegen eines Handspiels auf der Torlinie in der 21. Minute vom Platz geflogen.

Alle drei Urteile wurden von den Klubs akzeptiert und sind somit bereits rechtskräftig.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%