Fußball 2.Bundesliga
Einsatz von Hansa-Kapitän Retov ungewiss

Möglicherweise ohne Kapitän Martin Retov muss Hansa Rostock beim MSV Duisburg auskommen. Der 29-jährige Däne hat eine Erkältung. Fin Bartels wird dagegen wohl mit an Bord sein.

Zweitligist Hansa Rostock bangt vor dem Auswärtsspiel am Samstag (13.00 Uhr/live bei Sky) beim MSV Duisburg um den Einsatz von Kapitän Martin Retov. Der dänische Mittelfeldspieler wird von einer Erkältung geplagt. Dagegen dürfte Offensivspieler Fin Bartels (Oberschenkelprobleme) rechtzeitig fit werden.

Trainer Andreas Zachhuber sieht sein Team im Duell zweier Ex-Bundesligisten klar in der Außenseiterrolle. "Die Duisburger stehen unter Druck, denn sie wollen unbedingt aufsteigen. Das ist unsere Chance, dort etwas mitzunehmen", sagte Zachhuber, der 2006 in Duisburg für wenige Monate Co-Trainer unter Chefcoach Jürgen Kohler war.

Vorbeck trainiert mit

Unterdessen könnte bald ein alter Bekannter sein Comeback in Rostock geben. Der zurzeit vereinslose Stürmer Marco Vorbeck, der von 1999 bis 2005 für Hansa spielte, soll in den kommenden drei Wochen erst bei den Amateuren und dann bei den Profis getestet werden. "Ich hatte noch nie einen Spieler, der so viel mitgebracht hat wie er. Er bekommt eine neue Chance", sagte Zachhuber. Bis zum Sommer stand der ehemalige U21-Nationalspieler beim FC Augsburg unter Vertrag.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%