Fußball 2.Bundesliga
Energie kommt unter die Räder

Energie Cottbus hat am sechsten Spieltag der 2. Bundesliga beim SC Paderborn die zweite Niederlage in Folge kassiert. Der SCP watschte die Lausitzer mit 5:1 (3:1) deutlich ab.

Energie Cottbus rutscht in der 2. Bundesliga in die Krise. Der Bundesliga-Absteiger verlor vier Tage nach dem 2:4 gegen den Karlsruher SC beim Aufsteiger SC Paderborn 1:5 (1:3) und fiel nach einer desolaten Leistung auf den elften Tabellenplatz zurück. Paderborn feierte den zweiten Sieg der Saison.

Vor 6 997 Zuschauern bescherte Stanislaw Angelow (14.) den Lausitzern einen Traumstart. 13 Minuten später jedoch stand es nach Toren von Mahir Saglik (17., Foulelfmeter) und Gaetano Manno (27.) 2:1 für Paderborn. Für Cottbus setzte es weiter Nackenschläge beinahe im Minutentakt: Daniel Masuch parierte einen ganz schwachen Foulelfmeter von Emil Jula (32.), und Daniel Brückner (41.) erzielte das 3:1. Nach dem Seitenwechsel erlebte Cottbus ein Debakel. Sören Brandy (85.) und Frank Löning (88.) trafen noch für Paderborn.

Energie war komplett überfordert, Paderborn wirbelte besonders im Angriff mit dem starken Saglik. Der Leihstürmer vom deutschen Meister VfL Wolfsburg erzielte seinen dritten Treffer im zweiten Spiel.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%