Fußball 2.Bundesliga
Hoffenheim jubelt über ersten Sieg

1 899 Hoffenheim hat am fünften Spieltag der 2. Bundesliga den ersten Sieg eingefahren. Das Team von Trainer Ralf Rangnick drehte einen 0:1-Rückstand im Aufsteiger-Duell gegen den VfL Osnabrück in ein 3:1.

Aufsteiger 1 899 Hoffenheim hat am fünften Spieltag den ersten Sieg in der 2. Fußball-Bundesliga gefeiert. Die Millionentruppe von Trainer Ralf Rangnick erkämpfte sich durch eine klare Steigerung in der zweiten Halbzeit einen verdienten 3:1 (0:1)-Erfolg über Mitaufsteiger VfL Osnabrück. Die Neuzugänge Demba Ba (59.) und Carlos Eduardo (65.) sowie Routinier Francisco Copado (81.) waren für Hoffenheim erfolgreich. Paul Thomik (14.) hatte die Gäste nach einem Abwehrfehler von Per Nilsson in Führung gebracht.

Rangnick musste wegen kurzfristiger Erkrankung auf den sechs Mill. teuren brasilianischen Neuzugang Edu verzichten, der durch Dragan Paljic ersetzt wurde. Ba lief deshalb zunächst als einzige Spitze auf. In der ersten Hälfte fehlte es den Badenern gegen Osnabrücks gut organisierte Hintermannschaft allerdings völlig an Durchschlagskraft.

Da Hoffenheims Mannschaft mit den zahlreichen Neuzugängen nicht eingespielt wirkte, entstanden Torchancen zunächst vor allem nach Standardsituationen. Nilsson (22. und 33.) scheiterte mit zwei Kopfballmöglichkeiten an Torwart Frederik Gößling. Der Keeper vereitelte auch gegen Ba (26.) die einzige klare Gelegenheit der Gastgeber aus dem Spiel heraus.

Nach dem Wechsel verstärkten die Platzherren auch durch die Einwechslung von Sejad Salihovic den Druck und fanden zu mehr spielerischer Linie. Der Ausgleich durch Bas Kopfball nach einem Eckball war hochverdient. Das Führungstor durch den acht Mill. Euro teuren Zweitliga-Rekordeinkauf Carlos Eduardo fiel nach einem sehenswerten Konter.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%