Fußball 2.Bundesliga
Innenraum-Sperre und Geldstrafe für Schupp

Trainer Markus Schupp wurde vom DFB-Sportgericht wegen eines unsportlichen Verhaltens mit einer Innenraum-Sperre und einer Geldstrafe belegt und wird seinem Klub Wacker Burghausen damit in der Partie gegen Ahlen fehlen.

Ohne Trainer Markus Schupp muss das Team von Wacker Burghausen am Freitag (19 Uhr) im Punktspiel der 2. Bundesliga gegen den LR Ahlen auskommen. Der 40-Jährige wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen unsportlichen Verhaltens mit einer Innenraum-Sperre für eine Partie und einer Geldstrafe in Höhe von 3 000 Euro belegt.

Schupp hatte während des Spiels der Burghausener bei Energie Cottbus am vergangenen Freitag (1:4) die Coachingzone verlassen und den Schiedsrichter-Assistenten Marcel Bartsch (Marnitz) beschimpft sowie leicht gestoßen. Daraufhin war der frühere Bundesliga-Profi vom Unparteiischen Christian Schößling (Leipzig) auf die Tribüne verwiesen worden. Burghausen hat dem Urteil bereits zugestimmt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%