Fußball 2.Bundesliga
Kellerduell in Ahlen findet keinen Sieger

Im Kellerduell der 2. Bundesliga zwischen LR Ahlen und Dynamo Dresden gab es keinen Sieger. Nach dem torlosen Remis rangiert Ahlen mit neun Punkten weiterhin auf Platz siebzehn, Dresden ist mit 13 Punkten Sechzehnter.

LR Ahlen und Dynamo Dresden haben in der 2. Bundesliga den Befreiungsschlag im Tabellenkeller verpasst. Die beiden Klubs trennten sich in Ahlen 0:0 und rangieren damit weiter auf den Abstiegsplätzen. Der Tabellen-16. Dresden (13 Punkte) wartet damit bereits seit elf Spielen auf einen Sieg, der Vorletzte Ahlen (9) konnte zum vierten Mal hintereinander nicht gewinnen.

3 819 Zuschauer im Wersestadion sahen ein Kampfspiel ohne viele Höhepunkte, in dem die Gäste in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft stellten. Doch Dexter Langen (12.), Marco Vorbeck und Christian Fröhlich (beide 24.) verpassten aus aussichtsreicher Position. Nach der Pause kamen die Ahlener besser ins Spiel, ließen aber ebenso wie die Gäste die Durchschlagskraft vor dem gegnerischen Tor vermissen. Jens Langeneke (59.) und Stanko Svitlica (65., 77.) scheiterten an Dynamo-Schlussmann Ignjac Kresic.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%