Fußball 2.Bundesliga
Kerns Elfmetertor beschert Hansa drei Punkte

Durch einen 1:0 (0:0)-Heimerfolg über den MSV Duisburg hat sich Hansa Rostock in der 2. Bundesliga auf Tabellenposition zwei gehievt. Den entscheidenden Treffer erzielte Torjäger Enrico Kern per Foulelfmeter.

Hansa Rostock hat in der 2. Bundesliga dank der Nervenstärke von Enrico Kern mit Spitzenreiter Karlsruher SC gleichgezogen. Das Team von Trainer Frank Pagelsdorf gewann am Montagabend das Spitzenduell der Ex-Bundesligisten gegen den MSV Duisburg durch das Foulelfmeter-Tor von Kern (76.) mit 1:0 (0:0). Der zwei Minuten zuvor eingewechselte Djordjije Cetkovic wurde von Duisburgs Keeper Sven Beuckert im Strafraum zu Fall gebracht.

Hansa hat wie der ebenfalls noch ungeschlagene KSC nun 14 Punkte auf dem Konto, weist aber die schlechtere Tordifferenz auf. Der MSV, der mit elf Punkten auf Rang fünf liegt, musste die erste Saisonniederlage hinnehmen.

Reguläres Tor aberkannt

Vor 27 000 Zuschauern waren die Gastgeber von Beginn an die tonangebende Mannschaft und brachten den MSV mehrfach in Verlegenheit. In der 18. Minute konnten sich die Duisburger bei Schiedsrichter Babak Rafati (Hannover) bedanken, der ein reguläres Tor von Hansas Verteidiger Gledson wegen Abseits aberkannte. Doch Ex-Nationalspieler Christian Rahn (34.), zweimal Sebastian Hähnge (36.) und Kern (45.) ließen beste Gelegenheiten aus oder scheiterten an Beuckert, der Georg Koch bis auf die Elfmeter-Szene glänzend vertrat.

In der zweiten Hälfte kamen die Duisburger etwas besser ins Spiel, doch Rostock investierte weiter mehr. Gledson (64.), der neben Stefan Beinlichs Vertreter Kai Bülow zu den Besten gehörte, hatte in der 64. Minute mit einem Kopfball noch eine große Möglichkeit. Auf der anderen Seite verpasste Klemen Lavric (65.) im Gegenzug die Führung der Duisburger, bei denen vor allem Youssef Mokhtari gefiel.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%