Fußball 2.Bundesliga
Koblenz knackt "Kleeblatt"

Die Spvgg Greuther Fürth ist am zehnten Spieltag leer ausgegangen. Beim 1:2 gegen die TuS Koblenz erzielte Shefki Kuqi beide Treffer der Gäste, die den zweiten Saisonsieg landeten.

Die Spvgg Greuther Fürth hat durch eine überraschende Heimniederlage im Kampf um eine Spitzenposition in der 2. Bundesliga an Boden verloren. Die Mannschaft von Trainer Benno Möhlmann unterlag der TuS Koblenz 1:2 (1:2) und verpasste den Sprung auf den vierten Platz. Koblenz bleibt trotz des ersten Auswärtssieges der Saison zwar auf Relegationsrang 16, hat nun aber wieder den Kontakt zum unteren Mittelfeld hergestellt.

Matchwinner der Gäste war der finnische Nationalspieler Shefki Kuqi mit seinen Saisontoren sechs und sieben (3. und 45.). Für Fürth erzielte Sami Allagui vor 5 600 Zuschauern den zwischenzeitlichen Ausgleich (26.).

Beim Führungstreffer nutzte Kuqi einen dicken Patzer...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%