Fußball 2.Bundesliga
KSC knackt Koblenz

Die Punkte bleiben im Wildpark. Der Karlsruher SC hat sich zum Auftakt des 14. Spieltags mit 2:1 (0:0) gegen die TuS Koblenz durchgesetzt und den dritten Heimsieg gefeiert.

Absteiger Karlsruher SC hat in der 2. Bundesliga einen Schritt aus der sportlichen Krise gemacht. Am 14. Spieltag gewannen die Badener 2:1 (0:0) gegen die TuS Koblenz und holten damit den zweiten Sieg aus den vergangenen acht Spielen. Lars Stindl (48.) und Drittliga-Torschützenkönig Anton Fink (62.) waren für die Gastgeber erfolgreich, für die TuS traf Njazi Kuqi (74.).

Mit 18 Punkten arbeitete sich der KSC, der seit der Wahl von Paul Metzger zum Präsidenten Anfang Oktober mit Chaos in der Führungsetage zu kämpfen hat, Richtung Tabellen-Mittelfeld vor. Die abstiegsbedrohten Koblenzer liegen mit zwölf Zählern weiter auf dem Relegationsplatz.

Schupp: "Haben...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%