Fußball 2.Bundesliga
Reimann verlässt Braunschweig vorzeitig

Willi Reimann ist nicht länger Trainer von Eintracht Braunschweig. In beidseitigem Einvernehmen haben sich die Niedersachsen von ihrem Übungsleiter getrennt. Ursprünglich wollte Reimann am Saisonende seinen Hut nehmen.

In beidseitigem Einvernehmen haben Zweitligist Eintracht Braunschweig und Trainer Willi Reimann ihre Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung beendet. Ursprünglich wollte Reimann die Niedersachsen am Ende der Saison verlassen, sofern die Eintracht den Gang in die Regionalliga antreten muss.

Reimann verabschiedete sich am Dienstag vor dem Nachmittagstraining von der Mannschaft. Dietmar Demuth wird das Training in Zusammenarbeit mit Uwe Hain vorerst leiten.

Die Mitteilung des deutschen Meisters von 1967 kam einen Tag nach der Ankündigung Reimanns, zum Saisonende seinen Abschied zu nehmen. "Der Verein muss einen Neuanfang machen. Ich bin angetreten, um den Klassenerhalt zu schaffen, jetzt sehen wir, dass es nicht gelingt", hatte Reimann, der als Aktiver 1979 mit dem Hamburger SV deutscher Meister war, am Montag erklärt. Die Ankündigung hatte der 57-Jährige als Konsequenz aus der 0:3-Niederlage am Wochenende bei Greuther Fürth gemacht.

Reimann bereits der dritte Eintracht-Coach

Reimann hatte das Traineramt in Braunschweig erst Mitte November 2006 übernommen und war nach Djuradj Vasic und Michael Krüger schon der als dritte Eintracht-Coach in der laufenden Saison. Trotz einer nahezu kompletten Umstrukturierung des Kaders in der Winterpause schaffte jedoch auch Reimann die Trendwende bei den Braunschweigern nicht. Die Niedersachsen belegen mit einem Rückstand von zehn Punkten auf einen Nicht-Abstiegsplatz den letzten Tabellenplatz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%