Fußball 2.Bundesliga
Steinhaus debütiert in der 2. Bundesliga

Die Zweitliga-Begegnung zwischen dem SC Paderborn und 1 899 Hoffenheim am Freitag wird in die Geschichtsbücher des DFB eingehen. In Bibiana Steinhaus pfeift erstmals eine Frau eine Partie der 2. Bundesliga.

Am Freitag hat Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus (Bad Lauterberg) bei der Zweitliga-Partie zwischen dem SC Paderborn und 1 899 Hoffenheim (18.00 Uhr) ihren großen Auftritt. Die 28-Jährige gibt ihr Debüt als erste Unparteiische in der 2. Fußball-Bundesliga.

Seit dieser Spielzeit darf Steinhaus auch Begegnungen der 2. Liga pfeifen. Beim Bundesligaduell zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen (3:0) vor Wochenfrist war die Polizeibeamtin bereits als vierte Offizielle im Einsatz gewesen.

Volker Roth, der Vorsitzende des Schiedsrichter-Ausschusses des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), hatte nach dem Dortmund-Spiel bereits Einsätze im Fußball-Unterhaus der blonden Schiedsrichterin angekündigt. "Wir werden sie langsam aufbauen und ich bin sicher, dass sie ihren Mann stehen wird. Oder ihre Frau, wenn Sie so wollen", hatte er dem Sport-Informations-Dienst (sid) gesagt.

Steinhaus' Einsatz zwischen den Trainerbänken vor 79 030 Zuschauern im Dortmunder WM-Stadion war offenbar eine gute Empfehlung. "Sie ist souverän aufgetreten", lobte BVB-Chefcoach Thomas Doll: "Ist doch schön, wenn man etwas mit einem Lächeln auf den Lippen gesagt bekommt, anstatt von irgendwelchen Männern, die sich wichtiger nehmen als jeder andere im Stadion." Vor allem in der teils ruppigen zweiten Halbzeit musste sie mehrfach die angespannten Nerven der Trainer beruhigen. "Es hat mir sogar Spaß gemacht, alles war in Ordnung", meinte Bibiana Steinhaus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%